Aus und vorbei

Das Traditionsgeschäft Schmidt's Wild, Wein und feine Leckereien beendet seine Geschäftstätigkeit ♦→ Weiterlesen…

Büroflächen zu vermieten

Turmcenter Frankfurt ♦→ Weiterlesen…

Flohmarkt rund ums Kind

Die gute Gelegenheit Geld zu sparen und leckeren Kaffee und Kuchen zu genießen ♦→ Weiterlesen…

Locanda della Torre

Nach 36 Jahren und 3 Monaten schließt das Locanda della Torre seine Pforten. ♦→ Weiterlesen…

Seiten (noch) schneller

Wir haben an der „Temposchraube“ gedreht, damit die Seiten (noch) schneller und die Ladezeiten kürzer werden. ♦→ Weiterlesen…

Der Oeder Weg in Frankfurt

Oberhalb des Eschenheimer Turmes, neben dem wuchtigen Sandsteinbau des Kino-Centers “Metropolis“ beginnt der Oeder Weg. Er schlängelt sich leicht ansteigend in nördliche Richtung, bis er nach etwa 1300 Metern in die Eckenheimer Landstraße mündet.

Während in der oberen Hälfte fast nur Wohnhäuser zu finden sind, ist der untere Teil ein kleines Einkaufsparadies. Hier reihen sich Läden und Lokalitäten aneinander und reichen oft bis in die Seitenstraßen hinein.

Das Speiseangebot geht von deutscher Küche, über Schnellimbisse, chinesische und andere asiatische Angebote bis hin zu französischen und italienischen Raffinessen und vorzüglichen Delikatessen. Zum gemütlichen Kaffeetrinken bieten sich mehrere Gelegenheiten und vor einer Eisdiele kann man unter großen Plantanen schlemmen. Liebhaber von Meeresfrüchten finden ein Fischgeschäft, in dem man auch speisen kann.

Zur Erlebniswelt des Oeder Weg gehören über zwanzig Geschäfte, in denen man modische Bekleidung, Hüte und Schuhe finden kann. Dinge des täglichen Lebens erhält man in Supermärkten, Drogerien, Delikatessengeschäften, Reformhäusern, Apotheken, Spezialgeschäften und Blumenläden.

Zwei Kreditinstitute, mehrere Friseure, Reinigungen und Zeitschriftenläden, ein Schuster sowie ein Fotograf sorgen für eine komplette Rundumversorgung. Im Bereich Oederweg sind darüber hinaus eine Vielzahl von Firmen, Konsulate, mehrere Ärzte und Zahnärzte, Anwälte, Notare und Berater ansäßig.

Es gibt eigentlich nichts, was es im Oeder Weg nicht gibt.